Die Moser-Expedition Auf den Kilimandscharo!

Vater und Sohn reisten gemeinsam durch den Norden Tansanias – in das Land der Massai und bis auf den Gipfel des Kilimandscharo. Das ist ihre Geschichte.

Achill Moser, Jahrgang 1954, ist Schriftsteller, Fotograf und Vortragsreferent. Mit seinem Sohn Aaron Moser, Jahrgang 1991, der als Fotograf und Kameramann arbeitet, reiste er durch den Norden Tansanias – in das Land der Massai und bis auf den Gipfel des Kilimandscharo.

1. Das Buch Der Abenteurer

Achill Moser lernt erst als Erwachsener seinen Vater kennen und erfährt von dessen Herzenswunsch, den Kilimandscharo zu besteigen. Eine gemeinsame Tour scheitert, der Vater bezwingt den Gipfel allein und hinterlässt seinem Sohn seine Eindrücke auf einer Kassette. Jahre später startet Achill Moser mit dem eigenen Sohn Aaron auf das Dach Afrikas – die Aufzeichnungen seines Vaters im Gepäck. Über die Expedition hat er für eine Reportage geschrieben ( Heft 10 / 2019) – und das Buch »Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo« (dtv, 2019).

2. Der Film

Sohn Aaron hat die Tour mit Panasonic Lumix-Kameras (GH 4, GH 5) begleitet. Ab dem 9. Januar 2020 startet die Dokumentation »Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo« in ausgewählten Kinos. Außerdem ist der Film in limitierter Auflage exklusiv für auf DVD erhältlich.

3. Die Multivisionshow

Ab 26. Oktober 2019 reisen Vater und Sohn auf Vortragstour durch Deutschland und zeigen ihre beeindruckenden Aufnahmen, u. a. faszinierende Porträts der Massai. Alle Termine sowie mehr Infos zu Buch und Film auf www.vater-sohn-kili.de

Anzeige